Faktischer VR: Mitgegangen – Mitgehangen

Artikel von Stefanie Meier-Gubser in der UnternehmerZeitung 6/7/8 2017 (Teil VR-Praxis)

Wer Entscheide fällt, massgeblich beeinflusst oder mitbestimmt, die den Gesellschaftsorganen vorbehalten sind, gilt als sogenanntes faktisches Organ. Faktische Organschaften sind sowohl aus Sicht des faktischen als auch der formellen Organe zu vermeiden, weil sie zwingendem Recht widersprechen und ein erhöhtes Haftungsrisiko darstellen.

Zum ganzen Artikel